schattentaenzerin

Belinda Zeisel - Herz, Kopf & Seele von "Hallo Schatten"

Schattentänzerin Geschichtenweberin Spurenleserin

Es ist dir nicht vorherbestimmt, dich klein und wertlos zu fühlen. Dein Leben dressiert und unauffällig zu leben.
Dir ist es gegeben, dich aufzurichten, lebendig zu sein und dich gut zu fühlen – Verbunden mit deiner, inneren KRAFT!“

Urkraftherz grau

Was bekommst du hier?

Einen Seitenwechsel. Frauen, die sich klein, falsch oder kraftlos fühlen, kommen auf die Seite des sich lebendig und richtig Fühlens. JA zu sich selber sagen. Komm auch du zur lebendigen Seite! Ich zeige dir, wie du durch Schattenarbeit negative Situationen bereinigen kannst, um dein Leben wieder in den Fluss zu bringen. Wie durch Probleme (=Schatten) magische Wege aufgezeigt werden, um befreiter & kraftvoller durchs Leben zu gehen.

Mit meinem Soul-Business mache ich verdrängte Aspekte sichtbar, schenke dir eine andere Sicht auf die Dinge. Erlebe deinen Schatten nicht als Schreckgespenst, sondern als Freund. Der dir vieles aufzeigt, was du nicht sehen kannst oder willst, der es gut mit dir meint und dir den Weg zu deiner facettenreichen Persönlichkeit aufzeigt.Du bist nicht allein mit deinen Ängsten, mit deinen vermeintlichen Ach-so-schlimmen-dunklen-Seiten. Ich weiß wie du da raus kommst. Und ich weiß, dass du das kannst. Lass uns ein Stück gemeinsam gehen. Auf Augenhöhe.

Wolfsfrau in mir

Wer bin ich?

Ich bin eine Träumerin. 

Geboren nach einer Vollmondnacht, in OÖ (zur Zeit in Wien lebend), gepurzelt in eine kinderreiche Familie. Sehr früh wurde ich mit Scheidung meiner Eltern, Umzug und Schulwechsel konfrontiert. Ich war das mittlere Kind, sehr sensibel und übergewichtig. Eine nicht sehr optimale Mischung. Es veranlasste mich, mich sehr früh in meine eigenen Welten zurück zu ziehen. Ich schrieb sobald ich des Schreibens mächtig war Gedichte und Kurzgeschichten. Wirklich wohl fühlte ich mich nur, wenn ich in der Natur war und ich in meinen Phantasiewelten eintauchen konnte. Meist fühlte ich mich anders als andere Kinder und irgendwie nie richtig. Irgendwann lernte auch ich, wie ich zu funktionieren hatte, um gemocht zu werden und presste mich in das Korsett der Gesellschaft.

Durch meine Jugend ging ich recht rebellisch. Ich hinterfragte Traditionen, alles „Vernünftige“ und lehnte mich gegen Regeln auf. Natürlich eckte ich damit immer wieder an. Ich schmiss Ausbildungen, probierte viele Sachen aus, zog mit 16 Jahren aus, um das selbstständige Leben kennen zu lernen.
Ich arbeitete in Fabriken und holte erst Jahre später,  eine Ausbildung als Technische Zeichnerin nach. Aber auch die Angestelltenjobs, brachten mir nicht die erhoffte Erfüllung. Ich war oft unglücklich und perspektivenlos. War unzufrieden mit meinem Aussehen, meinen Jobs, meinen Beziehungen. Vor allem mit mir selber. 

energetische schattenarbeit kann uns anfangs angst machen

Innerlich erstickte mich das Korsett des Nettsein, der Erwartungen, in das, befürchte ich, sehr viele Frauen gepresst wurden. Ich hatte dieses Gefängnis so satt, wusste aber lange nicht wie ich hier rauskommen kann. Dies begann sich erst zu verändern, als ich begann hinter die Dinge zu blicken und meinen Blickwinkel zu verändern. Mich neuen Denkweisen zu öffnen.

Ich bin eine Spurensucherin.

Von der inneren, wilden Frau und den Ur-Instinkten hörte ich das erste Mal vor über 20 Jahren in dem Buch „Die Wolfsfrau“ von Clarissa Pinkola Estes.
Es elektrisierte mich und ließ mich nie wieder los. Ich spürte sofort, wie essentiell dieses Wissen für mich werden würde.
Hier begann ich mich erstmals intensiv mit den Zugang zu meiner inneren Quelle zu beschäftigen, von der alle Ur-Instinkte, Selbstliebe und Kreativität genährt wird. 

Urenergie rufen

Es brauchte aber noch Jahre, einige Schicksalsschläge, viele Momente des Hinterfragens, Seminare und Selbsterfahrungskurse, bis ich begann zu kapieren, dass ich selbst in der Hand hatte mein Leben zu verändern. Ich sog alles über Naturgesetze, Resonanz und was das alles mit mir zu tun hatte, auf. Und endlich kapierte ich auch, dass der verschüttete Zugang zu meiner Urkraft über meine Schatten zu finden war.

Ich bin eine Verursacherin.

Ich erkannte, dass es IN MIR lag, Dinge im Außen nachhaltig zu verändern. Ich lernte, dass sich all meine Gefühle, Glaubensmuster und Überzeugungen, in meinem Leben spiegelten. Schattenarbeit als Instrument für sich entdeckt, kann Grenzen sprengen.

Ich sah hin. Ich spürte hin. Und sagte JA! Und wandelte mit dem Ja zu mir viele negative Situationen:
Meine Selbstliebe zu mir veränderte sich, ich erkannte wundervolle Talente. Ich befreite mich aus meiner Arbeitssituation, suchte mir einen Teilzeitjob damit ich mehr Zeit für mein Herzensbusiness habe. 
Meine Partnerschaften wandelten sich auf magische Weise.. Ich heiratete meine große Seelenliebe und bis heute gehen wir gemeinsam in großer Stärke durch Schatten und Licht. 

innere wilde frau leben

Ich sehe viele Frauen die unzufrieden mit sich sind. Sich nicht mögen, abwerten und falsch fühlen. Das tut mir in der Seele weh. Ich kenne das Gefühl, sich nach „Mehr“ zu sehnen. Es gibt einen Ausgang aus diesem Negativstrudel. Werde dir bewusst, dass auch du eine Verursacherin bist. Damit hast du ein sehr machtvolles Werkzeug an der Hand, dass dir den Weg zu deiner Kraftquelle aufzeigt. Zu deinen wahren Instinkten und Leidenschaften. Werde dir deiner Ur-Kraft bewusst.

Von ganzem Herzen, möchte ich mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass du dich wieder als das Geschöpf fühlst, als das du geboren wurdest: Machtvoll und Selbstverantwortlich. Kreativ und Lebendig. Bunt und Weiblich. Wild und Wunderschön.

Hast du Lust auf ein Schattenexperiment?​

Von ganzem Herzen möchte ich dich zu meinem Newsletter, meiner Schattenpost einladen.  Inklusive einem coolen Experiment!
Etwa alle 6-8 Wochen bekommst du via Cleverreach Schattenpost von mir. Ich versende Impulse, wertvolle Inspirationen und Angebote zu "Hallo Schatten". Kein Spam! Keine doofe Werbung! Ich verspreche es - Indianerehrenwort!  Nach deiner Newsletter-Anmeldung steht dir das Schatten-Experiment als PDF zum Download sofort zur Verfügung. 

Deine Daten werden von mir bestmöglich und achtsam geschützt. Siehe Datenschutz. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Ich freue mich auf dich. Bis bald - bei der Schattenpost!

Meine Methoden & Werkzeuge sind bunt wie eine Blumenwiese

Ich verwende intuitiv verschiedene Methoden aus meinen Ausbildungen als Outdoorpädagogin, Mental-Trainerin Spiegelgesetz-Coach und „Kurs im Wundern“ an. 

Sehr gerne arbeite ich in freier Natur, finde inneren Zugang über das Schreiben, begebe mich auf Trommelreisen, begleitet von Krafttieren, Tierführern und Energiewesen. Auch Runen oder bestimmte Orakelkarten beziehe ich mit ein, ich räuchere und zelebriere Rituale.

Ich vertraue mich meiner inneren Führung an, die mich bei meinem Wirken stets leitet.

wilde frau rufen

Schreiben, mein Portal zu anderen Welten

Durch das Schreiben kann ich Wirken, Sein und in andere Welten abtauchen…

Beim Schreiben werden mir neue Erkenntnisse geschenkt, Gefühle steigen hoch, Portale tun sich auf. Es ist als ob sich eine Art Zugang in andere Dimensionen öffnet. Innere Welten, mit denen ich mich verbinden darf. Die nicht mit dem Verstand begreifbar sind. 

Diese Art des Schreibens entführt mich in eine magische Welt, wo ich Verbindungen mit Wesen knüpfe, Antworten erhalte, viel Heilung und auch Veränderung passieren darf. 

Schattenimpulse abrufen

Spiritualität, ein großer Halt in meinem Leben

Spiritualität bedeutet für mich, an universelle Naturgesetze zu glauben und danach zu leben. Sich dem Gedanken zu öffnen, dass wir alle geistige Wesen sind. (spirit = Geist), auf die Welt gekommen sind um Erfahrungen zu sammeln. wir alle miteinander verbunden sind. Spirituell zu sein, bedeutet für mich mit dem Herzen zu sehen, ein Herzmensch zu sein.

Zu fühlen und zu wissen, dass es viel mehr auf diesem Planeten um uns Menschen gibt, als das wir sehen können. Mich um mein Inneres zu kümmern und um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele zu wissen. Zu verstehen, warum wir manche Probleme in unseren Leben haben, ja sogar anziehen. Warum wir Symptome und Krankheiten unbewusst kreieren.

Spiritualität zu leben, zum Ausdruck zu bringen, erachte ich in meinem Leben als sehr essentiell. Immer und überall. Mit jedem Atemzug.

Freiheit aktivieren

Wofür ich brenne...

Die Botschaft raus zu tragen, dass wir Schöpfer sind, es selbst in der Hand haben wie es uns geht und wahrhaftige Veränderung über unsere Schatten führt. Wenn wir beginnen uns mit Licht UND Schatten anzunehmen, beginnen wir mehr und mehr unsere Urkraft, unsere Ur-Instinkte zu fühlen. Und zu leben. Kommen immer mehr in Balance.

Je mehr wir im Einklang mit uns sind, desto besser spüren wir unsere Verbundenheit zueinander und zu der Welt, würden so viel achtsamer und liebevoller miteinander umgehen. Tiere nicht grausam behandeln und als Produkte konsumieren, unseren Planeten nicht ausbeuten und unsere wunderschöne Natur ruinieren. 

Ich brenne dafür, dass wir einander, all den Lebewesen und unserer Umwelt, respektvoll und wertschätzend begegnen. Das Leben, JEDES Leben ehren und erkennen als das was es ist: Wundervoll. Wahrhaftig. Wertvoll.

Schattenwesen rufen

Bist du neugierig geworden welche Botschaften auf dich warten?

Gerne tauche ich mit dir ein und kreiere deine eigene, magische Seelengeschichte für dich!

Schattengeschichten

Machen verdrängte Seelenanteile, weggeschobene Eigenschaften sichtbar, die jetzt in deinem Leben anklopfen. Fokus: Verändere ein aktuelles Problem.

Urkraftgeschichten

Zeigen Seelenanteile auf, die gelebt werden wollen, um deine innere Urkraft zu stärken & zu nähren. Fokus: Verstärke den Zugang zu deiner inneren Quelle.

Wir dürfen erkennen, wer wir sind.
Du darfst dich erkennen.
Du darfst ganz werden.
Dich annehmen.
Dich lieben.